Dienstag, 29. April 2014

Pinseltasche

Hallo, ihr Lieben,
damit ich wieder einmal einen Grund habe mir neuen Stoff zu kaufen *räusper*, habe ich mich mal wieder an meinen mittlerweile schon bekannten Vorhangstoff gemacht und eine Pinsel- bzw. Stiftetasche genäht. Stück für Stück wird er weniger. Ich habe aber immer noch genug, damit ich noch viele - warum sind Fenster auch so groß - Projekte starten kann.



Und nachdem ich schon länger nicht mehr beim http://www.creadienstag.de/ teilgenommen habe, werde ich die Pinseltasche heute dort zeigen.

Denkt daran, dass morgen Freinacht ist. Oder gibt es die nicht in ganz Deutschland?
Liebe Grüße
Uschi



Kommentare:

  1. Chice Pinseltasche hast du genäht,gefällt mir total gut.Das Stoffmotiv ist traumhaft schön in einem satten Rotton,schwärm.
    Also ich kenne es nicht,was bitte ist die Freinacht?
    Liebe Grüße die waldfee

    AntwortenLöschen
  2. Bin soeben dein neuer follower geworden,freu,
    liebe Grüße die waldfee

    AntwortenLöschen
  3. Total schön und so praktisch! Freinacht? - Gibt es nicht in ganz Deutschland - ich jedenfalls weiß nicht was Freinacht bedeutet. Klärst Du uns auf? LG ZamJu

    AntwortenLöschen
  4. Moin Uschi,
    woooow, das ist ja zum Niederknie´n schöööön, Uschi. Ich bin begeistert von dieser Pinseltasche. Der Stoff ist auch wunderschön.
    Freinacht, kenne ich nicht. Was ist denn das, Uschi? Ach, ich google das jetzt mal.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhhh, hab´s grad kurz gelesen. Davon habe ich schon gehört. Wusste nur nicht, dass es Freinacht heißt. Letztes Jahr war ich zu der Zeit in Bayern und da wurde darüber geredet.
      Liebe Grüße Heidi. Denn bind´ mal alles an, was nicht niet-und nagelfest ist, hihi.

      Löschen
  5. Für alle, die die Freinacht nicht kenne: In der Freinacht wurden früher schlampige Nachbarn bloßgestellt. Es wurden Türen ausgehängt oder herumliegende Gegenstände geholt und auf dem Dorfplatz gesammelt. Mittlerweile hat sich das Ganze teilweise zu Sachbeschädigung und Vandalismus ausgeweitet. Schade aber wahr!

    AntwortenLöschen